Teaserspalte

Kontextspalte

  • BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. KG
  • Mühlweg 2b
    82054 Sauerlach
  • 0 81 04 – 89 16-0
  • 0 81 04 – 89 17-35
  • www.bernhard-assekuranz.com

Inhalt

Sie befinden sich hier

Inhalt

Vereinshaftpflichtversicherung

Bereits in unserem Grundgesetz ist verankert, wenn man einen Dritten schädigt (egal ob sein Eigentum oder seine Gesundheit), ist man zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet. (§ 823 ff BGB)
Daraus ergibt sich bereits die Grundidee der Haftpflichtversicherung. Denn egal ob durch eine Aufsichtspflichtverletzung ein Mensch zu Schaden kommt oder eine geliehene Sache beschädigt wurde, die Haftpflichtversicherung hilft in zweierlei Hinsicht:

  • Sie überprüft ob diese Forderungen gerechtfertigt sind und
  • Sie leistet, wenn die Forderungen gerechtfertigt sind oder wendet Sie, notfalls gerichtlich, ab.

Es ist daher eine Haftpflichtversicherung für jede Organisation unverzichtbar, denn jede gemeinnützige Organisation kann in die Situation geraten, dass ein Mitarbeiter (egal ob Haupt- oder Nebenberuflich oder Ehrenamtlich tätig ist) oder die Organisation selbst mit Schadenersatzforderungen konfrontiert wird.
Auch ist zu beachten, dass für die Tätigkeit in einer gemeinnützigen Organisation eine Privat-, Dienst- oder Berufshaftpflicht keinen Versicherungsschutz bietet.
Unsere Rahmenvereinbarungen tragen maßgeblich zur sorgenfreien Erfüllung Ihrer eigentlichen Vereinsaufgaben bei.

Vereinshaftpflicht

Die Vereinshaftpflichtversicherung sichert alle Mitarbeiter oder ehrenamtlich tätigen Personen des Vereins/ Verbandes ab, für den Fall, dass Sie während Ihrer Tätigkeit für den Verein einen Dritten schädigen (z.B. durch Verletzung der Aufsichtspflicht).
Unser Rahmenkonzept umfasst dabei bereits die gängigen Tätigkeitsfelder, kann aber um Besonderheiten oder spezielle Aktivitäten ggf. gegen Zuschlag erweitert werden.

Haftpflicht für Bildungseinrichtungen

Als Betreiber einer Volkshochschule, eines Bildungszentrum, eines Tagungshauses oder Ähnliches tragen Sie neben der Vereinshaftung auch das Betriebsstättenrisiko oder die Verantwortung für Betriebspraktika etc..
Unsere Rahmenvereinbarung für die Bildungseinrichtungen berücksichtigt auch diese Verantwortungsbereiche.

Haftpflicht für Übernachtungshäuser

Als Träger oder Betreiber von Erholungszentren, Tagesstätten, Wohngemeinschaften oder Selbstversorgerhäusern empfiehlt sich neben der Absicherung der Mitarbeiter oder Ehrenamtlichen in Ihrer Tätigkeit für Ihre Einrichtung auch die Risiken der Lebensmittelversorgung Ihrer Gäste, der Veranstaltungen für Ihre Gäste  oder zusätzlich vorhandene Kinderspielplätze, Skateanlagen oder Ähnliches zu berücksichtigen. Auch das Thema Aufsichtspflicht kann besonders in Tagesstätten auf Sie zukommen.
Diese und viele andere Haftungsthematiken sind in unserem Haftpflichtkonzept für Übernachtungshäuser integriert oder versicherbar.

Haftpflicht für Kunst- und Kultureinrichtungen

Träger und Betreiber von Kultur- und Kommunikationszentren, Jugendhäusern, Jugendzentren- oder cafès, Bürgerhäusern, Freizeitstätten u. ä. beschäftigen sich gleichzeitig mit der Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Aufsichtspflicht), sowie mit der Führung von Gastronomie und Eventmanagement. Außerdem gibt es weitere zahlreiche Bereiche, in denen Sie und Ihre Mitarbeiter sich auskennen müssen. Durch diese Vielfältigkeit sind auch Haftungsrisiken wie Schäden aus dem Betrieb einer solchen Einrichtung oder der Durchführung von Konzerten, Ausstellungen sowie dem Betrieb von Sportanlagen wie Skateanlage oder Kletterparcour.
In unsem Vorschlag für Einrichtungen der Kunst und Kulturszene können die vielfältigsten Risiken berücksichtigt werden wobei die typischen Tätigkeitsbereiche bereits abgesichert sind.

Back to top